AzotoPower

Stimulator für das Pflanzenwachstum

Das AzotoPower-Präparat enthält Bakterien aus den Gattungen Azotobacter und Arthrobacter. Dies sind freilebende und nicht-symbiotische Mikroorganismen, die in verschiedenen Kulturen eingesetzt werden und 15-50 kg N/ha pro Jahr assimilieren. Die im Produkt enthaltenen Bakterien reduzieren den Luftstickstoff in pflanzenverfügbare Formen und versorgen sie so mit Stickstoff – dem wichtigsten ertragsbildenden Nährstoff.

Die in AzotoPower enthaltenen Bakterien gehören ebenfalls zur Gruppe der pflanzenwachstumsfördernden Bakterien (PGPR – plant growth promoting bacteria). Sie stimulieren die Synthese von Phytohormonen (z.B. Cytokinine, Gibberelline), verbessern die Entwicklung des Wurzelsystems und die Effektivität der Pflanzenernährung und unterstützen die Resistenz gegen Stress.

Die Anwendung von AzotoPower ermöglicht es, die Dosen von Stickstoffdüngern zu reduzieren, erhöht den Ertrag und verbessert dessen Qualität. Darüber hinaus reichern die Produkte des bakteriellen Stoffwechsels und der von ihnen assimilierte Stickstoff den Boden an, verbessern seine Fruchtbarkeit und steigern den Ertrag der Folgekulturen.

100 g 1kg

Effekte aus der Anwendung

  • Bindung von Lufttickstoff und Erschließung für Pflanzen
  • Stimulierung von Pflanzenwachstum und -entwicklung
  • Reduzierung des Einsatzes von Mineraldüngern

Zusammensetzung des Präparats

Das Präparat enthält ausgewählte Bakterienstämme aus den Gattungen Azotobacter und Arthrobacter mit einer hohen Konzentration von nicht weniger als 1 x 109 jtk/g.

Verwendung

Sprühen

Menge des Präparats?

100g/ha

Wassermenge?

200-400 l/ha

Wann?

  • Feldanbau: Vorsaatbesprühung während der Vegetationsperiode als Bodenbesprühung: nach der Aussaat, nach dem Auflaufen, im Bestockungsstadium, im Frühjahr nach Vegetationsbeginn als Blattbesprühung direkt auf Stoppelrückstände mit Rewital Pro+
  • Obstgärtenanbau: Besprühung in jedem Stadium des aktiven Wachstums, als Besprühung im Herbizidgürtel
  • Gemüseanbau: Vorsaatbesprühung oder vor dem Auspflanzen als Bodenbesprühung in jedem Stadium des aktiven Wachstums als Blattbesprühung
  • Zierpflanzen, Grünland: in jedem Stadium des aktiven Wachstums als Blattbesprühung

Die besten Ergebnisse erzielen Sie am späten Nachmittag und am Abend bei höherer Luftfeuchtigkeit

Wichtig!

Das Präparat kann mit Düngemitteln und allen Pflanzenschutzmitteln außer Fungiziden verwendet werden.